Architektur der elektronischen Gesundheitskarte

Information about Architektur der elektronischen Gesundheitskarte

Published on June 18, 2007

Author: Flemel

Source: authorstream.com

Content

Architektur der elektronischenGesundheitskarte:  Architektur der elektronischen Gesundheitskarte Vorlesung: Seminar Medizin Referent: Francesco Iannazzo Inhaltsverzeichnis:  Inhaltsverzeichnis Überblick S. 3 Einleitung Was ist die elektronische Gesundheitskarte ? S. 4 Wen betrifft die elektr. Gesundheitskarte? S. 5 Iststand der alten Krankenversichertenkarte S. 6 Was bietet die neue Karte ? S. 7 Wie sieht die elektronische Gesundheitskarte aus ? S. 8 Kleines Anwendungsbeispiel S. 9 Ziele der elektr. Gesundheitskarte S.10 Grundlagen der Architektur Beteiligte S. 11 Gesetze S.12 – S.13 Rahmenarchitektur S.15ff Vorgehensweise/Entwurfsprinzipien Grobe Sicht der Architektur / Komponentenmodell bIT4Health Connector Umsetzung der Rahmenarchitektur in eine Lösungsarchitektur S.24ff Detailliertere Sicht auf die Telematikplattform Einzelne Dienste Sicherheitsvorkehrungen Beispiel eRezept Ticketsystem (virtuelles Dateisystem) Offene Punkte Literaturverzeichnis S.32 Überblick:  Überblick Ziel des Vortrags Einleitung Was ist die elektronische Gesundheitskarte ? Wen betrifft die elektr. Gesundheitskarte? Iststand der alten Krankenversichertenkarte Was bietet die neue Karte ? Wie sieht die elektronische Gesundheitskarte aus ? Kleines Anwendungsbeispiel Ziele der elektr. Gesundheitskarte Grundlagen der Architektur für Telematikplattform Gesetze Rahmenarchitektur Probleme Vorgehensweise/Entwurfsprinzipien Grobe Sicht der Architektur bIT4Health Connector Umsetzung der Rahmenarchitektur in eine Lösungsarchitektur Detailliertere Sicht auf die Telematikplattform Einzelne Dienste Sicherheitsvorkehrungen Beispiel eRezept Ticketsystem (virtuelles Dateisystem) Offene Punkte Aktueller Stand Was ist die elektronische Gesundheitskarte ? :  Was ist die elektronische Gesundheitskarte ? Krankenversichertenkarte Telematikplattform für das Gesundheitswesen Kommunikationsplattform bestehend aus unterschiedlichsten Systemen des Gesundheitswesen Schlüsselkomponente: elektronische Gesundheitskarte Zugangsberechtigung zur Telematikplattform Wen betrifft die elektr. Gesundheitskarte?:  Wen betrifft die elektr. Gesundheitskarte? In Zahlen: 80 Mio. Versicherte 21.000 Apotheken 123.000 Ärzte 65.000 Zahnärzte 2.200 Krankenhäuser ca. 270 Krankenkassen Iststand der alten Krankenversichertenkarte:  Iststand der alten Krankenversichertenkarte Krankenversichertenkarte mit geringem Speicher Nur administrative Daten gespeichert (Name, Geschlecht, Krankenversicherung etc.) Dient nur Abrechnungszwecken Kein Lichtbild  hoher Missbrauch Papierrezept notwendig Keine Arzneimitteldokumentation Keine zentrale Patientenakte Hoher Verwaltungsaufwand (Arztbriefe, Dokumentation) Patient hat kaum Einblick auf seine medizinischen Daten Was bietet die neue Karte ? :  Was bietet die neue Karte ? Smartcard mit höherem Speicher Erweiterte administrative Daten Mehr Sicherheit: durch Lichtbild durch eindeutige digitale Signatur geschützten Zugriff enthält medizinische Daten Ermöglicht eine Vielzahl von Anwendungen: eRezept eArztbrief ePatientenakte eFallakte Wie sieht die elektronische Gesundheitskarte aus ?:  Wie sieht die elektronische Gesundheitskarte aus ? Kleines Anwendungsbeispiel:  Kleines Anwendungsbeispiel Patient + Patient wird elektronisch erfasst Krankenkasse + Patient eRezept Liest eRezept wird elektronisch weitergeleitet Rechenzentrum Patient + Ziele der elektr. Gesundheitskarte:  Ziele der elektr. Gesundheitskarte Kommunikation im Gesundheitswesen verbessern Verwaltungsaufwand senken Qualität der gesundheitlichen Versorgung steigern Kosten senken Patientenrechte stärken Ausblick:  Ausblick Grundlagen der Architektur für Telematikplattform Gesetze Rahmenarchitektur Vorgehensweise/Entwurfsprinzipien Grobe Sicht der Architektur/ Komponentenmodell bIT4Health Connector Wer ist an der Umsetzung beteiligt?:  Wer ist an der Umsetzung beteiligt? Gesetzgeber bIT4Health (Rahmenarchitektur) Fraunhofer (Lösungsarchitektur) gematik GmbH (Betrieb und Umsetzung der Lösungsarchitektur) Gesetzliche Vorgaben 1 / 2:  Gesetzliche Vorgaben 1 / 2 Gesetz zur Modernisierung des Gesundheitswesen (17.Oktober 2003) § 291 SGB (Abs. 2a) Einführung bis 1. Januar 2006 „Sie muss technisch geeignet sein, Authentifizierung, Verschlüsselung, und elektronische Signatur zu ermöglichen' (Abs. 2) Pflichtanwendungen „Verordnungen in elektronischer Form' Berechtigungsnachweis zur Inanspruchnahme ärztlicher Leistungen (Abs. 3) freiwillige Anwendungen medizinische Notfalldaten Befunde, Diagnosen, Therapien und Behandlungsberichte in elektr. Form zu erfassen (eArztbrief , ePatientenakte) Arzneimitteldokumentation „Patientenfach' Kostendokumentation Gesetzliche Vorgaben 2 / 2:  Gesetzliche Vorgaben 2 / 2 Fortsetzung § 291 SGB (Abs. 6) Zugriffe: Einwilligung und Autorisierung durch den Patienten Keine Pauschalen Einwilligungserklärungen Zugriff durch Ärzte nur über Heilberufsausweis (HBA) (Ausnahme eRezept) Letzten 50 Zugriffe müssen protokolliert werden HBA und eGK müssen über „qualifizierte Signatur' verfügen § 68 Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen Darüber hinaus gelten: Bundesdatenschutzgesetz (§4, §6) Ärztliche Schweigepflicht (§ 203 StGB) Landeskrankenhausgesetze Rahmenarchitektur (bIT4Health):  Rahmenarchitektur (bIT4Health) Erstellen einer stark abstrahierten Architektur Verbindlich für mögliche Lösungsarchitekturen Aufgaben der Rahmenarchitektur: Identifikation von Geschäftsprozessen andamp; Use Cases Beschreibung der Anwendungs- und Sicherheitsarchitektur der Telematikplattform Festlegen von Systemgrenzen Analyse und Definition von Standards Rahmenarchitektur (bIT4Health):  Rahmenarchitektur (bIT4Health) Probleme bei der Umsetzung einer Architektur Komplexität des Projekts Keine einheitlichen Standards Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen Viele verschiedene Akteure Große Anzahl verschiedener Geschäftsprozesse Sicherheit der Kommunikation Sicherheit der Daten 10 Entwurfsprinzipien (Rahmenarchitektur) :  10 Entwurfsprinzipien (Rahmenarchitektur) Wirtschaftlichkeit Beteiligung Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit Verwaltung von Daten und Anwendung Standards Interoperabilität Informationssicherheit Unabhängigkeit der Anwendungslösungen Anwenderfreundlichkeit Zukunftsfähigkeit Definierte Sicherheitszieleder Telematikplattform:  Definierte Sicherheitsziele der Telematikplattform Was muss gewährleistet werden? Authentizität Nutzungsfestlegung Vertraulichkeit Integrität Revisionsfähigkeit Validität Verfügbarkeit Nicht-Abstreitbarkeit von Datenübermittlungen Rechtssicherheit Systemgrenze Telematikplattform:  Systemgrenze Telematikplattform Zugrunde liegendes Komponentenmodell (RA):  Zugrunde liegendes Komponentenmodell (RA) bIT4Health Connector:  bIT4Health Connector Schnittstelle zwischen bIT4Health Client System und Dienste der XML Plattform Anfragen und Antwortnachrichten im XML Format Bietet Funktionen für den Zugriff auf Ressourcen: Kartenterminals Datenspeicher Muss hoch anpassbar sein auf Grund der verschiedenen Primärsysteme Bildet Zusammen mit einer Firewall einen sicheren Access Point in die Telematikplattform Ausblick:  Ausblick Umsetzung der Rahmenarchitektur in eine Lösungsarchitektur Detailliertere Sicht auf die Telematikplattform Einzelne Dienste Sicherheitsvorkehrungen Beispiel eRezept Ticketsystem + (virtuelles Dateisystem) Lösungsarchitektur:  Lösungsarchitektur Service – Orientierte Architektur Sicherheitsdienste Veschlüsselung / Entschlüsselung / Umschlüsselung Authentizitätsdienst Protokollierungsdienst … Infrastrukturdienste (gematik GmbH) Verzeichnis Dienst (virtuelles Dateisystem) NTP Zeitdienst Lokalisierungs Dienst OID Object Identification Service Anwendungsdienste ePatientenakte, eRezept, eArztbrief Lösungsarchitektur (Fraunhofer)Gesamtsicht:  Lösungsarchitektur (Fraunhofer) Gesamtsicht Funktionsweise am Beispiel eRezept:  Funktionsweise am Beispiel eRezept Ticketsystem (Lösungsarchitektur):  Ticketsystem (Lösungsarchitektur) Nur Tickets werden auf der elektronischen Gesundheitskarte abgelegt Ticket identifiziert: Den Ort der Daten Und die Art der Berechtigung für die Daten Vorteile: relativ unabhängig vom Speicher der Smartcard Hohe Skalierbarkeit des gesamten Systems Geringe Datenmengen Entkopplung von Daten und elektr. Gesundheitskarte hohe Sicherheit der abgelegten Daten Offene Punkte (Lösungsarchitektur):  Offene Punkte (Lösungsarchitektur) Datenmodelle für eRezept, ePatientenakte, eArztbrief noch nicht vollständig definiert Keine Aussagen über Performanz und Datenaufkommen der Plattform Rollenkonzept noch nicht für alle Anwendungen spezifiziert Welche Verschlüsselung bzw. Signatur wird für welche Anwendung eingesetzt (asymmetrisch, symmetrisch) Aktueller Stand:  Aktueller Stand Einführung der Gesundheitskarte zum 01.01.2007 Umsetzung von Lösungsarchitekturen in Testregionen ePatientenakte vorraussichtlich 2010 - 2012 Slide29:  Literaturverzeichnis:  Literaturverzeichnis Quellen: Informationen zu elektr. Gesundheitskarte http://www.die-gesundheitskarte.de (Stand: 15.5.2006) Informationen Rahmen und Lösungsarchitektur http://dimdi.de Dokumente (Stand: 15.5.2006): b4h_Anwendungslandschaften_v1-1.pdf b4h_Komponentenmodell_v1-1.pdf b4h_uberblick_v1-1.pdf egk_gesamtsicht_v1.pdf

Related presentations


Other presentations created by Flemel

What is a Play
17. 10. 2007
0 views

What is a Play

Jeopardy HIV STD HPV
06. 08. 2007
0 views

Jeopardy HIV STD HPV

Training School Bus Driver
17. 09. 2007
0 views

Training School Bus Driver

semantics
17. 09. 2007
0 views

semantics

philosophy
27. 09. 2007
0 views

philosophy

como rezar rosario
01. 10. 2007
0 views

como rezar rosario

WorldMuslimCongress Mecca
02. 10. 2007
0 views

WorldMuslimCongress Mecca

sentence
03. 10. 2007
0 views

sentence

DHL presentation
11. 10. 2007
0 views

DHL presentation

VIPAR Presentation
15. 10. 2007
0 views

VIPAR Presentation

annee2005
16. 10. 2007
0 views

annee2005

PrÃsentation JBaer 20avr
17. 10. 2007
0 views

PrÃsentation JBaer 20avr

Panel 17 8 Taking the Pulse
17. 10. 2007
0 views

Panel 17 8 Taking the Pulse

tom eddy
17. 09. 2007
0 views

tom eddy

grass
22. 10. 2007
0 views

grass

CXPBrasil June2005
26. 11. 2007
0 views

CXPBrasil June2005

Theor Astrophysics
29. 11. 2007
0 views

Theor Astrophysics

Carnival Brasil
30. 11. 2007
0 views

Carnival Brasil

boon
26. 10. 2007
0 views

boon

kumar eng
26. 10. 2007
0 views

kumar eng

talking freight
07. 11. 2007
0 views

talking freight

LHC Net meet 101205ppt
28. 09. 2007
0 views

LHC Net meet 101205ppt

cmd04 VW
16. 11. 2007
0 views

cmd04 VW

11 OrgsSimAndReal
22. 11. 2007
0 views

11 OrgsSimAndReal

PolComm1
08. 10. 2007
0 views

PolComm1

CAFTA training
03. 01. 2008
0 views

CAFTA training

2 casting forming
04. 01. 2008
0 views

2 casting forming

Sales Training II Final
11. 08. 2007
0 views

Sales Training II Final

Sonnet
11. 08. 2007
0 views

Sonnet

sommers rev oct 19 ppt
11. 08. 2007
0 views

sommers rev oct 19 ppt

Scherrer
11. 08. 2007
0 views

Scherrer

Topic 12 Genetic Disorders 3
11. 08. 2007
0 views

Topic 12 Genetic Disorders 3

Sonnet MLA
11. 08. 2007
0 views

Sonnet MLA

Autism AHistory
05. 01. 2008
0 views

Autism AHistory

Shortage of Girls in China
11. 08. 2007
0 views

Shortage of Girls in China

3 BasicRepro2
07. 12. 2007
0 views

3 BasicRepro2

How Adults Learn
06. 08. 2007
0 views

How Adults Learn

Introversion Turned Inside Out
06. 08. 2007
0 views

Introversion Turned Inside Out

Jenkins
06. 08. 2007
0 views

Jenkins

HCR 107 Overheads
06. 08. 2007
0 views

HCR 107 Overheads

N REG SANIT INT
22. 10. 2007
0 views

N REG SANIT INT

022 Hexapods for robot soccer
31. 12. 2007
0 views

022 Hexapods for robot soccer

Sung Su Truss Bridge
01. 01. 2008
0 views

Sung Su Truss Bridge

Slides KateSteinbeck
11. 08. 2007
0 views

Slides KateSteinbeck

Senate Hearing 2000
11. 08. 2007
0 views

Senate Hearing 2000

William Graham
23. 11. 2007
0 views

William Graham

truman7
29. 12. 2007
0 views

truman7

231nm02
29. 09. 2007
0 views

231nm02

chpt 1 ppt
24. 02. 2008
0 views

chpt 1 ppt

HIV AIDS in Europe
06. 08. 2007
0 views

HIV AIDS in Europe

Heidtke
29. 02. 2008
0 views

Heidtke

NIBSSep021
28. 12. 2007
0 views

NIBSSep021

07 Uae Profilers in TRMM GV Gage
17. 09. 2007
0 views

07 Uae Profilers in TRMM GV Gage

Protista
26. 03. 2008
0 views

Protista

original
07. 04. 2008
0 views

original

slides prog 71
11. 08. 2007
0 views

slides prog 71

wb english
27. 03. 2008
0 views

wb english

Malaria Blue Sky Final Slideshow
30. 03. 2008
0 views

Malaria Blue Sky Final Slideshow

Session1 Parenteau
10. 04. 2008
0 views

Session1 Parenteau

BS3008w1
13. 04. 2008
0 views

BS3008w1

healthcare
06. 08. 2007
0 views

healthcare

SRM Presentation Jim Hanco
14. 04. 2008
0 views

SRM Presentation Jim Hanco

finnews284 2
16. 04. 2008
0 views

finnews284 2

FX Hedging Strategies1
17. 04. 2008
0 views

FX Hedging Strategies1

ioko times showreel
22. 04. 2008
0 views

ioko times showreel

23 Practice Problems
07. 11. 2007
0 views

23 Practice Problems

PE2 U6 R
14. 02. 2008
0 views

PE2 U6 R

ASUD
18. 06. 2007
0 views

ASUD

armi leggere
18. 06. 2007
0 views

armi leggere

apq
18. 06. 2007
0 views

apq

apicorso
18. 06. 2007
0 views

apicorso

aeipres
18. 06. 2007
0 views

aeipres

901059 Kids Share ppt
18. 06. 2007
0 views

901059 Kids Share ppt

Sporting tips
18. 06. 2007
0 views

Sporting tips

semi2
18. 06. 2007
0 views

semi2

Saker Motorports USALLC
18. 06. 2007
0 views

Saker Motorports USALLC

Running on Fumes
18. 06. 2007
0 views

Running on Fumes

FBranca Luxembourg 3mar
26. 11. 2007
0 views

FBranca Luxembourg 3mar

Sisvalsoc
18. 06. 2007
0 views

Sisvalsoc

Shalom Auschwitz Ginocchio
18. 06. 2007
0 views

Shalom Auschwitz Ginocchio

scrittura
18. 06. 2007
0 views

scrittura

scheda unipol
18. 06. 2007
0 views

scheda unipol

satzherstellung
18. 06. 2007
0 views

satzherstellung

uss presentation
02. 01. 2008
0 views

uss presentation

HandsOnWMS nov
16. 10. 2007
0 views

HandsOnWMS nov

hatikvah E2 short
22. 10. 2007
0 views

hatikvah E2 short

amer deadlocks
17. 09. 2007
0 views

amer deadlocks

deadlocks
17. 09. 2007
0 views

deadlocks

L14 Deadlock
17. 09. 2007
0 views

L14 Deadlock

Chapter 03
17. 09. 2007
0 views

Chapter 03

Slides Egidi
18. 06. 2007
0 views

Slides Egidi

Ballanti Diagramaps 070704
18. 06. 2007
0 views

Ballanti Diagramaps 070704

1111 123080220071234
24. 10. 2007
0 views

1111 123080220071234

Dr Tom Sparrow
17. 09. 2007
0 views

Dr Tom Sparrow

amiland gesetze
18. 06. 2007
0 views

amiland gesetze

Gen Micro130 ch1
16. 10. 2007
0 views

Gen Micro130 ch1

bus safety
15. 06. 2007
0 views

bus safety

xo Overheads 2
15. 06. 2007
0 views

xo Overheads 2

Wandering
15. 06. 2007
0 views

Wandering

walker ssm
15. 06. 2007
0 views

walker ssm

spelling
15. 06. 2007
0 views

spelling

spanish american humor
15. 06. 2007
0 views

spanish american humor

research paper checklist
15. 06. 2007
0 views

research paper checklist

Phil Logic 2000 1
15. 06. 2007
0 views

Phil Logic 2000 1

merchant
15. 06. 2007
0 views

merchant

Love 3
15. 06. 2007
0 views

Love 3

jewish humor
15. 06. 2007
0 views

jewish humor

oef 9 opl
15. 06. 2007
0 views

oef 9 opl

oef 2 opl
15. 06. 2007
0 views

oef 2 opl

obscenity andc ensorship
15. 06. 2007
0 views

obscenity andc ensorship

intro to personality psych
06. 08. 2007
0 views

intro to personality psych

Neorev
24. 02. 2008
0 views

Neorev

session 3b cogdell
18. 06. 2007
0 views

session 3b cogdell

jurors
06. 08. 2007
0 views

jurors

Hyde
06. 08. 2007
0 views

Hyde

Reunion Burgos
18. 06. 2007
0 views

Reunion Burgos

JSOBasic
06. 08. 2007
0 views

JSOBasic

sipf050405ih
23. 10. 2007
0 views

sipf050405ih

419 banks 051
10. 03. 2008
0 views

419 banks 051

pries vortraege
14. 11. 2007
0 views

pries vortraege

scar slides
17. 11. 2007
0 views

scar slides

Item 2 Mercury in Terns
06. 08. 2007
0 views

Item 2 Mercury in Terns

The new obesity guidance
11. 08. 2007
0 views

The new obesity guidance

Socrates IIa
11. 08. 2007
0 views

Socrates IIa

ID3 MedhaPradhan
26. 10. 2007
0 views

ID3 MedhaPradhan

AeroSpace Workshop JK mods
22. 10. 2007
0 views

AeroSpace Workshop JK mods

tritroph
30. 12. 2007
0 views

tritroph

Trick or Treaters
18. 06. 2007
0 views

Trick or Treaters

Saviez vous que
11. 08. 2007
0 views

Saviez vous que