unter Mitglieder wenn das geht

Information about unter Mitglieder wenn das geht

Published on June 18, 2007

Author: WoodRock

Source: authorstream.com

Content

Die zukünftige Rolle der deutschen Zahntechniker im Gesundheitswesen:  Die zukünftige Rolle der deutschen Zahntechniker im Gesundheitswesen Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. Peter Oberender Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre Forschungsstelle für Sozialrecht und Gesundheitsökonomie Universität Bayreuth 11. Oktober 2003 Gliederung:  Gliederung Ausgangssituation: Grenzen des Sozialstaates Zukünftige Herausforderungen Szenario: Gesundheitswesen 2010 Ökonomische Situation der Zahntechnischen Laboratorien Strategie für eine Zukunftssicherung Resümee 1. Ausgangssituation: Grenzen des Sozialstaates:  1. Ausgangssituation: Grenzen des Sozialstaates Steigende Beitragssätze: 1950: 5,8 % (19,8 %) 2002: 14,2 % (41,8 %) Lohnnebenkosten   Internationale Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Deutschland   Politische Priorität der Stabilität des Beitragssatzes   Budgetierung und Wettbewerb  Rationalisierung und Rationierung 1. Ausgangssituation: Grenzen des Sozialstaates:  1. Ausgangssituation: Grenzen des Sozialstaates Gliederung:  Gliederung Ausgangssituation: Grenzen des Sozialstaates Zukünftige Herausforderungen Szenario: Gesundheitswesen 2010 Ökonomische Situation der Zahntechnischen Laboratorien Strategie für eine Zukunftssicherung Resümee 2. Zukünftige Herausforderungen:  2. Zukünftige Herausforderungen Demographische Entwicklung Medizinischer Fortschritt EU EU-Osterweiterung 2. Zukünftige Herausforderungen:  2. Zukünftige Herausforderungen Demographische Entwicklung: Vergreisung! Altenquotient: 1996 2010 2030 37 48 79  Single-Haushalte Multimorbidität Chronische Krankheiten Pflegefälle  Umlageverfahren obsolet! 2. Zukünftige Herausforderungen:  2. Zukünftige Herausforderungen Medizinischer Fortschritt Innovationen: Explosion des Machbaren  Knappheit   Mangel (Defizite ) Medizinisch sinnvolle Möglichkeiten Finanzielle Ressourcen 2. Zukünftige Herausforderungen:  2. Zukünftige Herausforderungen „Halfway-Technologie' Verlängerung der Zeitspanne zwischen Zeitpunkt der Erkrankung und dem des Todes „Add-on-Technologie' neue zusätzliche Diagnose- und Therapieverfahren: Bedarf  Ohne medizinischen Fortschritt wäre das Gesundheitswesen billiger! Englisches Office of Health Economics (OHE): Bei Beibehaltung des medizinischen Stands von 100 Jahren lägen die Kosten des Gesundheitswesens auf einem Niveau, das um 1 % des gegenwärtigen ausmacht. Für die restlichen 99 % sei eine auf den medizinischen Fortschritt zurückzuführen Bedarfsexplosion verantwortlich! 2. Zukünftige Herausforderungen:  2. Zukünftige Herausforderungen Fortschritt = Zusatzkosten = Wachstumspotentiale Jede medizinische Neuerung bringt das Gesundheitswesen der Unfinanzierbarkeit näher! Medizinischer Fortschritt: Perpetuum mobile! 2. Zukünftige Herausforderungen:  2. Zukünftige Herausforderungen Gesundheit  Wachstumsmotor der Zukunft  6. Kondratieff-Zyklus!  Deregulierung!  + 500 Mio. € = 10.000 Arbeitsplätze -4.000 Arbeitsplätze 6.000 Arbeitsplätze 2. Zukünftige Herausforderungen:  2. Zukünftige Herausforderungen EU  Binnenmarkt  vier Grundfreiheiten - Freier Warenverkehr (Art. 28 ff. EG V) - freier Kapitalverkehr (Art. 56 ff. EGV) - Niederlassungsfreiheit (Art. 43 ff. EGV) - Dienstleistungsfreiheit (Art. 49 ff. EGV) 2. Zukünftige Herausforderungen:  2. Zukünftige Herausforderungen EUGH Kohll/Decker vom 28. April 1998 Jeder EU-Bürger kann grundsätzlich in jedem Mitgliedsland das Gesundheitswesen in Anspruch nehmen und Von der gesetzlichen Krankenkasse sind die Kosten ohne vorherige Genehmigung gemäß der jeweiligen Satzung zu übernehmen! 2. Zukünftige Herausforderungen:  2. Zukünftige Herausforderungen Smits/Stichtig Ziekenfonds VGZ vom 12. Juli 2001 Erstattung der Kosten für eine stationäre Behandlung in einer Klinik in Deutschland Peerbooms/Stichtig CZ Groep Zorgverzekeringen Nach einem Verkehrsunfall stationäre Behandlung in einem Krankenhaus in Österreich Gliederung:  Gliederung Ausgangssituation: Grenzen des Sozialstaates Zukünftige Herausforderungen Szenario: Gesundheitswesen 2010 Ökonomische Situation der Zahntechnischen Laboratorien Strategie für eine Zukunftssicherung Resümee 3. Szenario: Gesundheitswesen 2010:  3. Szenario: Gesundheitswesen 2010 Alternativen: Fortsetzung der Kostendämpfungspolitik Bindung der Ausgaben der GKV an die Grundlohnsummen-entwicklung  Symptombehandlung Öffnung des Gesundheitswesens für alternative Optionen  Struktur-Reform  ursachenadäquate Therapie 3. Szenario: Gesundheitswesen 2010:  3. Szenario: Gesundheitswesen 2010 (1) Politik der Kostendämpfung: Von der Rationalisierung zur Rationierung Rationalisierung: Verzicht auf überflüssige Maßnahmen Rationierung: Verzicht auf wirksame Maßnahmen 3. Szenario: Gesundheitswesen 2010:  3. Szenario: Gesundheitswesen 2010 Q Budgetsteuerung Ausgaben A Rationierung 3. Szenario: Gesundheitswesen 2010:  3. Szenario: Gesundheitswesen 2010 Verantwortungsvakuum  Rationalitätenfallen  Verschwendung  Maßnahmen für sparsamen Umgang Zwang individuelle Anreize 3. Szenario: Gesundheitswesen 2010:  3. Szenario: Gesundheitswesen 2010 Rationalisierung Marktwirtschaft: individuelle Anreize Ind. Verantwortung: ind. Handeln und finanzielle Haftung mündiger Bürger Bedarfsgerechte Versorgung vor Ort - Selbstbehalt (N) - Pauschalen (A) 3. Szenario: Gesundheitswesen 2010:  3. Szenario: Gesundheitswesen 2010 Ergebnis: Kostendämpfungspolitik führt zu einer Rationierung! Medizinische Fortschritt kann immer weniger finanziert werden. Eine Abfederung kann vorübergehend gelingen, indem der Leistungskatalog der GKV radikal ausgedünnt und die Beitrags-bemessungsgrenze erhöht wird. Bürgersicherung und Kopfprämie stellen eine bloße Symptom-behandlung dar! Die fehlenden und falschen Anreizstrukturen bleiben erhalten! Sackgasse: Keine Nachhaltigkeit Gliederung:  Gliederung Ausgangssituation: Grenzen des Sozialstaates Zukünftige Herausforderungen Szenario: Gesundheitswesen 2010 Ökonomische Situation der Zahntechnischen Laboratorien Strategie für eine Zukunftssicherung Resümee 4. Ökonomische Situation der zahntechnischen Laboratorien in Deutschland:  4. Ökonomische Situation der zahntechnischen Laboratorien in Deutschland Politischer und ökonomischer Druck auf Zahnbereich wächst weiter! 4. Ökonomische Situation der zahntechnischen Laboratorien in Deutschland:  4. Ökonomische Situation der zahntechnischen Laboratorien in Deutschland 4. Ökonomische Situation der zahntechnischen Laboratorien in Deutschland:  4. Ökonomische Situation der zahntechnischen Laboratorien in Deutschland 4. Ökonomische Situation der zahntechnischen Laboratorien in Deutschland:  4. Ökonomische Situation der zahntechnischen Laboratorien in Deutschland Zahntechnik-Markt in Deutschland:  Zahntechnik-Markt in Deutschland Ostdeutschland Westdeutschland Gesamt Volumen in Milliarden Euro 1997/2001 0,83 0,69 4,95 4,80 5,79 5,49 ´97 ´97 ´97 ´01 ´01 ´01 Slide28:  Zahntechnik-Markt in Deutschland Marktanteile Westdeutschland 1997/2001 (Material- und Laborkosten) 1997 2001 Praxislabors Praxislabors Gewerbelabors 72,3 % 27,7 % 69,2 % 30,8 % Slide29:  Slide30:  Slide31:  Slide32:  Slide33:  Slide34:  Slide35:  Slide36:  Slide37:  Qualität durch Qualifikation Markenzeichen des Zahntechniker-Handwerks Von 1980 bis 2001 wurden im Handwerk 70.496 Gesellen ausgebildet (gesamtes Bundesgebiet) Von 1980 bis 2001 wurden mehr als 14.117 Meister- prüfungen abgelegt (gesamtes Bundesgebiet) Von 1980 bis 2001 stieg die Zahl der selbständigen Betriebe von 3.083 auf 7.587 (gesamtes Bundes- gebiet) Die Zahl der Beschäftigten stieg von 45.000 auf 65.000 (gesamtes Bundes- gebiet) Die Zahl der Auszubildenden betrug 2001 knapp 8.300 Ausbildungszeit 3,5 Jahre Weitere 3-5 Jahre Qualifizierung bis zum Meister Eigenständigkeit Slide38:  Zahntechnik in einer Zange Zahnärzte - Budgetierung - PW sinkt Auslands- konkurrenz ZT Preis- und Kostendruck Finanzielle Probleme Konkurs Druck auf Mitarbeiter Überstunden Ausbeutung Staatliche Mangelverwaltung zu Lasten der Leistungserbringer! Gliederung:  Gliederung Ausgangssituation: Grenzen des Sozialstaates Zukünftige Herausforderungen Szenario: Gesundheitswesen 2010 Ökonomische Situation der Zahntechnischen Laboratorien Strategie für eine Zukunftssicherung Resümee 5. Strategien zur Zukunftssicherung des Zahntechnikers:  5. Strategien zur Zukunftssicherung des Zahntechnikers Eigene Konzepte entwickeln und umsetzen!  Kundenorientiertes Management Qualitätswettbewerb (Garantien ) statt Preiswettbewerb Spezialisierung statt Massenproduktion 5. Strategien zur Zukunftssicherung des Zahntechnikers:  5. Strategien zur Zukunftssicherung des Zahntechnikers Kooperationen (Win-Win-Situation) - vertikale (ZA) - horizonzale (ZT) - diagonale (Industrie) Beziehungsmarketing: Kundenbindung Keine Feindbilder aufbauen! („Praxislabor') vielmehr gemeinsam mit dem ZA kämpfen! 5. Strategien zur Zukunftssicherung des Zahntechnikers:  5. Strategien zur Zukunftssicherung des Zahntechnikers Ziele: Sukzessiver Ausstieg aus der GKV Frei ausgehandelte Preise Festzuschüsse Kostenerstattung Gliederung:  Gliederung Ausgangssituation: Grenzen des Sozialstaates Zukünftige Herausforderungen Szenario: Gesundheitswesen 2010 Ökonomische Situation der Zahntechnischen Laboratorien Strategie für eine Zukunftssicherung Resümee 6. Resümee:  6. Resümee Gesundheitsbereich = Wachstumsmarkt par excellence! Motor für Wachstum und Beschäftigung Zweiteilung in GKV und Bereich! GKV: - Kostendämpfungspolitik wird fortgesetzt! - politischer und ökonomischer Druck wachsen auf ZA und ZT!  Wettbewerbs- und Preisdruck  6. Resümee:  6. Resümee Auswege für ZT: Klare gut durchdachte Strategie Kluge Taktik für die erfolgreiche Durchsetzung Strategien: - Qualität statt Preiswettbewerb - Klasse (Spezialisierung) statt Masse - Beziehungsmarketing - Kooperationen

Related presentations


Other presentations created by WoodRock

VoIP endfassung
18. 06. 2007
0 views

VoIP endfassung

Lone Wolf Presentation
22. 04. 2008
0 views

Lone Wolf Presentation

Guersenfinal
17. 04. 2008
0 views

Guersenfinal

10 bridge
16. 04. 2008
0 views

10 bridge

Reveiwfinal spring
14. 04. 2008
0 views

Reveiwfinal spring

ch03 edit
13. 04. 2008
0 views

ch03 edit

Howcroft CME
10. 04. 2008
0 views

Howcroft CME

ARPA07distribute
09. 04. 2008
0 views

ARPA07distribute

PowerPoint Presentation 2007
07. 04. 2008
0 views

PowerPoint Presentation 2007

Central Asia short
30. 03. 2008
0 views

Central Asia short

APALSAGeneralMeeting
27. 03. 2008
0 views

APALSAGeneralMeeting

elements compounds mixtures
04. 01. 2008
0 views

elements compounds mixtures

Moodle for english teachers
27. 06. 2007
0 views

Moodle for english teachers

YagerDOE2005
17. 09. 2007
0 views

YagerDOE2005

JESSICA2 HKJU Dec 18 2002
17. 09. 2007
0 views

JESSICA2 HKJU Dec 18 2002

wipo smes del 07 www 76775
24. 09. 2007
0 views

wipo smes del 07 www 76775

LDAP Integration
24. 09. 2007
0 views

LDAP Integration

SAR presentation Final
24. 09. 2007
0 views

SAR presentation Final

Politics ml Z
02. 10. 2007
0 views

Politics ml Z

sparkles
04. 10. 2007
0 views

sparkles

Extreme Makeover
17. 09. 2007
0 views

Extreme Makeover

current status ebxml cppa tc
29. 10. 2007
0 views

current status ebxml cppa tc

ast201 2007 lect11
28. 11. 2007
0 views

ast201 2007 lect11

judicial
28. 08. 2007
0 views

judicial

Laptop Security
28. 08. 2007
0 views

Laptop Security

hammer fatriv
28. 08. 2007
0 views

hammer fatriv

Air Monitoring
23. 10. 2007
0 views

Air Monitoring

CONFINED
07. 11. 2007
0 views

CONFINED

Kansas GRB 5
15. 11. 2007
0 views

Kansas GRB 5

ATS
16. 11. 2007
0 views

ATS

Lecture 4 Bioterrorism Dunne
17. 11. 2007
0 views

Lecture 4 Bioterrorism Dunne

wieser sybase
20. 11. 2007
0 views

wieser sybase

rushdie
21. 11. 2007
0 views

rushdie

Napoleon I
26. 11. 2007
0 views

Napoleon I

SonnetOL
11. 08. 2007
0 views

SonnetOL

Steve Lafferty optimized
11. 08. 2007
0 views

Steve Lafferty optimized

Tibetian test 2
11. 08. 2007
0 views

Tibetian test 2

Plumbing an Information Space
02. 01. 2008
0 views

Plumbing an Information Space

Tree of Life 3 11 03
11. 08. 2007
0 views

Tree of Life 3 11 03

savas dangerous offenders
11. 08. 2007
0 views

savas dangerous offenders

Memory Revisited
12. 10. 2007
0 views

Memory Revisited

Dermatology Revision
05. 01. 2008
0 views

Dermatology Revision

FROM THE DISCOVERY OF HELIX
16. 10. 2007
0 views

FROM THE DISCOVERY OF HELIX

504d AACR poster 2005 cfg
30. 10. 2007
0 views

504d AACR poster 2005 cfg

Zeeberg
17. 09. 2007
0 views

Zeeberg

sweep
11. 08. 2007
0 views

sweep

Industrialization Ideology
26. 10. 2007
0 views

Industrialization Ideology

CS438 08 Bridges
28. 12. 2007
0 views

CS438 08 Bridges

sa advocacy
24. 09. 2007
0 views

sa advocacy

CausalArguments
26. 11. 2007
0 views

CausalArguments

JostDeutschAwards
07. 01. 2008
0 views

JostDeutschAwards

Class24ImlicatureExp
19. 02. 2008
0 views

Class24ImlicatureExp

Lars Nord Presentation at HA2005
08. 10. 2007
0 views

Lars Nord Presentation at HA2005

ConEvals
27. 02. 2008
0 views

ConEvals

moodle themes
27. 06. 2007
0 views

moodle themes

Moodle lokalp
27. 06. 2007
0 views

Moodle lokalp

Moodle na UE final
27. 06. 2007
0 views

Moodle na UE final

SIRESENAC06
06. 03. 2008
0 views

SIRESENAC06

Seance 4 Alissa fr
24. 10. 2007
0 views

Seance 4 Alissa fr

SKita gesture
11. 08. 2007
0 views

SKita gesture

8 lessons learnt from nms
18. 03. 2008
0 views

8 lessons learnt from nms

WORKING IN THE EU INSTITUTIONS
20. 03. 2008
0 views

WORKING IN THE EU INSTITUTIONS

semantic web applications
25. 03. 2008
0 views

semantic web applications

FutureofNews
05. 10. 2007
0 views

FutureofNews

sxu 1 05 06
11. 08. 2007
0 views

sxu 1 05 06

canarias
23. 10. 2007
0 views

canarias

Reintegration ProgramFinal
28. 12. 2007
0 views

Reintegration ProgramFinal

G Abaee
22. 11. 2007
0 views

G Abaee

tromsoe
11. 08. 2007
0 views

tromsoe

glazerbusan
12. 10. 2007
0 views

glazerbusan

Stockholm Tutorial June 2001
12. 03. 2008
0 views

Stockholm Tutorial June 2001

TF Rschede
18. 06. 2007
0 views

TF Rschede

telwisa 5
18. 06. 2007
0 views

telwisa 5

Teitler Framework
18. 06. 2007
0 views

Teitler Framework

STRUMENTI tris DI ATTUAZIONE
18. 06. 2007
0 views

STRUMENTI tris DI ATTUAZIONE

strategic plan
18. 06. 2007
0 views

strategic plan

STEROIDS
18. 06. 2007
0 views

STEROIDS

Slide musso taranto
18. 06. 2007
0 views

Slide musso taranto

V 005 Gierke
18. 06. 2007
0 views

V 005 Gierke

Vorlesung BGB AT 1
18. 06. 2007
0 views

Vorlesung BGB AT 1

violenza
18. 06. 2007
0 views

violenza

Varma
18. 06. 2007
0 views

Varma

usenix
18. 06. 2007
0 views

usenix

Unterrichtsbeobachtu ng
18. 06. 2007
0 views

Unterrichtsbeobachtu ng

Traechtigkeit
18. 06. 2007
0 views

Traechtigkeit

todoslossantosanual
02. 11. 2007
0 views

todoslossantosanual

vortrag we mu 220602
18. 06. 2007
0 views

vortrag we mu 220602

SOR Legal Updates 2006 141962 7
11. 08. 2007
0 views

SOR Legal Updates 2006 141962 7

Bigwood 1
13. 03. 2008
0 views

Bigwood 1

lrec metadata
14. 11. 2007
0 views

lrec metadata

termininfo D2D Konferenz2006
18. 06. 2007
0 views

termininfo D2D Konferenz2006

3320 l09
17. 09. 2007
0 views

3320 l09

typologie
18. 06. 2007
0 views

typologie

antalya
03. 09. 2007
0 views

antalya

sermonpp thy will be done
11. 08. 2007
0 views

sermonpp thy will be done

gabriel
24. 09. 2007
0 views

gabriel

tack2
24. 09. 2007
0 views

tack2

VORTRAG BW
18. 06. 2007
0 views

VORTRAG BW

The Perils of Childhood Obesity
11. 08. 2007
0 views

The Perils of Childhood Obesity

GT TurkeyCountryPresent ation
23. 10. 2007
0 views

GT TurkeyCountryPresent ation

Open Everything 3 9
01. 10. 2007
0 views

Open Everything 3 9

arnaud
28. 09. 2007
0 views

arnaud

file1180026507
22. 10. 2007
0 views

file1180026507

yasinsky
24. 09. 2007
0 views

yasinsky

healthy body esteem
03. 10. 2007
0 views

healthy body esteem

moodle presentation epfl final
27. 06. 2007
0 views

moodle presentation epfl final

37 Yale SA Program Overview 07
24. 09. 2007
0 views

37 Yale SA Program Overview 07

song slides
11. 08. 2007
0 views

song slides

Stuttgart
18. 06. 2007
0 views

Stuttgart

site wsa
29. 02. 2008
0 views

site wsa

pearson
24. 09. 2007
0 views

pearson

09 s4 fr
11. 03. 2008
0 views

09 s4 fr

EPS
17. 10. 2007
0 views

EPS

OARS CRJ 2006
24. 09. 2007
0 views

OARS CRJ 2006

7Paul Hopkin
11. 12. 2007
0 views

7Paul Hopkin

Sofia 29 09 30 02
23. 11. 2007
0 views

Sofia 29 09 30 02

CSI NetSec2004
29. 10. 2007
0 views

CSI NetSec2004

santTOPch11
11. 08. 2007
0 views

santTOPch11

HumanCapitalFINAL
24. 09. 2007
0 views

HumanCapitalFINAL

Carmelo Polino
22. 10. 2007
0 views

Carmelo Polino

Poeplau ECLOUD07
03. 01. 2008
0 views

Poeplau ECLOUD07

peytonap
17. 09. 2007
0 views

peytonap

BUTE 2005feb Milano COST291
16. 10. 2007
0 views

BUTE 2005feb Milano COST291